Geburt & New Earth

Bewunderung und Verwunderung überall …

Geburtsmuster und -verarbeitung mit einem 7-jährigen New-Earth Kind, so scheint es. Ein erhebliches Geburtstrauma, in dem nun nach mehrschichtiger Reinigung die Perlen entdeckt werden. Weil es wieder eine Verbindung mit dem offenen Herzen und der Essenz gibt. Dass diese Geburtserfahrung als Quelle für das Bewusstsein der Menschheit und insbesondere der weißen Kittel dienen kann. Damit zukünftige Menschenkinder und New-Earth Kinder nicht den gleichen Anfang machen müssen. Müssen wir nicht erst ins Dunkle, um das Licht wieder zu finden. Damit sie als Licht, in Licht, Licht geboren werden können. Die Erfahrung der Dunkelheit wird dann als Standard nur eine bewusste Wahl der ankommenden Seele…

Oh mein Gott! Es mag noch verrückter sein … Was für ein Fest, mit solch bewussten Wesen wie diesem Kind schreiben zu dürfen. Bitte umarme Kinder wie dieses Kind. Damit sie gedeihen können, anstatt unter all diesen Etiketten, Medikamenten und Urteilen zu ersticken. Denn Wachstum und Wohlstand entstehen dort, wo sich das Bedürfnis zu begreifen in ein offenes Wunder verwandelt, ohne Schlussfolgerungen zu ziehen …

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

code